Osterzgerzgebirge

Zu Gast in Altenberg

Foto Reiseziel Osterzgerzgebirge

Gebirge und Brauchtum erzählen Geschichte

Das Osterzgebirge ist der östliche Teil des Erzgebirge. Es erstreckt sich über deutsches und tschechisches Gebiet. Südlich von Sachsens Landeshauptstadt Dresden gelegen, steigt das Osterzgebirge bis zur tschechischen Grenze auf Höhen von 600 bis über 900 Meter an. Die höchsten Erhebungen auf dem Kamm des Ost-Erzgebirges bilden der markante Wieselstein/Loucná mit 956 m, gefolgt vom Bornhau-Bg./Pramenac, 911 m NN, beide bereits im böhmischen Erzgebirge gelegen. Unmittelbar gegenüberliegend auf sächsischer Seite erheben sich bei Zinnwald die Lugsteine, 896 m und der Kahleberg mit 905 m NN.

Wie im gesamten Erzgebirge wurde auch hier die Geschichte und das Brauchtum entscheidend vom Bergbau geprägt. Zeugnisse der Bergbaugeschichte sind bis heute in Schaustollen und Bergbaumuseen erhalten.

Reise anfragen

Nutzen Sie bequem unser Anfrageformular.

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage gemäß Datenschutzerklärung einverstanden.

Logo Teich-Touristik

Kontakt zu uns

Görlitzer Str. 10
02906 Niesky
+49 (0) 3588 / 20 16 93
+49 (0) 3588 / 20 02 45

+49 (0) 151 / 25 35 44 55
(bei wichtigen Fragen außerhalb der Geschäftszeiten)

info@teich-touristik.de